CORONA UND GEMEINDELEBEN

Für die Gottesdienste gelten derzeit folgende Regeln:

  • Das Tragen medizinischer Masken ist notwendig, so lange kein fester Sitzplatz eingenommen wurde. Beim Singen ist die Maske zu tragen.
  • Wir bitten, einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Bitte suchen Sie nur die markierten Sitzplätze auf und beachten die Anweisungen des Ordnungsdienstes!
  • Gottesdienstteilnehmer müssen sich mit Name, Anschrift und Telefonnr. registirenen.

 

Die Pfarrbüros haben inzwischen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten um das Tragen einer medizinischen Maske.

 

Die Gemeindehäuser können - unter Auflagen - wieder für einzelne Gruppen geöffnet werden. Wer das Gemeindehaus punktuell nutzen möchte, nimmt bitte rechtzeitig Kontakt mit dem jeweiligen Pfarrbüro auf um abzusprechen, wann und unter welchen Bedingungen die Nutzung möglich ist. Eine grundsätzliche Öffnung der Gemeindehäuser wird - abhängig von den coronabedingten Entwicklungen - nach den Sommerferien angestrebt.

 

AKTUELLES

Pastoralvereinbarung nach Paderborn übersandt

Die Pastoralvereinbarung, die Schwerpunkte, Entwicklungslinien und pastorale Maßnahmen im Pastoralen Raum Dortmund-Mitte benennt, ist vor den Schulferien von den Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände unterzeichnet und an das Generalvikariat nach Paderborn übermittelt worden. Den Prozess zur Entwicklung dieser Vereinbarung hatte die Steuerungsgruppe 2018 mit den neu gewählten Pfarrgemeinderäten gestartet. Zentral auf diesem Weg waren die Meilensteinveranstaltungen zu verschiedenen Themen, die sich am Zukunftsbild des Erzbistums orientierten. Die Pastoralvereinbarung ist grundgelegt in den hier gewonnenen Erkenntnissen und den intensiven  Auseinandersetzungen im Anschluss in den Gremien. Sie soll noch vor den PGR- und KV-Wahlen im November von Erzbischof Hans-Josef Becker unterschrieben und dann veröffentlicht und in Kraft gesetzt werden. 

Sommernothilfe für Obdachlose

Zusammen mit dem Gast-Haus betreiben die Kath. Stadtkirche und die Kath. St. Paulus-Gesellschaft die Sommernothilfe am FZW für bedürftige Menschen in Dortmund. Dort werden täglich viele Gäste mit einem Frühstück und einem Abendessen versorgt. Für den Nachmittagsbereich werden noch Ehrenamtliche gesucht, die gerne im Team zusammenarbeiten. Zeiten: Montags, donnerstags und samstags zwischen15.30 und 19.30 Uhr (Vorbereiten, Essensausgabe, Aufräumen). Der Umfang der Mithilfe  kann individuell geregelt werden. Für weitere Infos und als Kontaktpersonen stehenbereit: Stefan Wehrmann (St. Paulus-Gesellschaft, Tel.: 0171 / 2147582) und Pfr. Michael Vogt (Tel.: 0231- 65827).

Spanische Mission: Schwestern verabschiedet und neuer Seelsorger

Anfang Juli beginnt ein neuer Seelsorger seinen Dienst in der spanischen Gemeinde in St. Suitbertus: Pater Jorge Blanco OSB ist Benediktiner aus der Abtei Königsmünster in Meschede und wird ab Sommer in der Gemeinde wohnen. Verabschiedet worden sind Schwester Pilar Gonzalo und Schwester Teresa Marino, die viele Jahre die spanische Gemeinde begleitet haben. Wir wünschen den beiden Schwestern für ihren weiteren Weg Gottes Segen und wünschen Pater Jorge einen guten Start hier in Dortmund.

KIRCHE IST VIELFALT

In einem im März 2021 veröffentlichten Schreiben bestreitet die römische Glaubenskongregation die Möglichkeit zur kirchlichen Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Dieses römische Nein zur Segnung homosexueller Paare hat auch in unseren Gemeinden Unverständnis, Enttäuschung und Verärgerung ausgelöst. 
Neben vielen anderen Stimmen haben die Vorsitzenden des Diözesankomitees als Vertretung der katholischen Laien im Erzbistum Paderborn dazu Stellung genommen (hier klicken, um zur Stellungnahme zu gelangen). Der Gesamtpfarrgemeinderat der Gemeinden Hl. Kreuz, Hl. Geist, St. Suitbertus und St. Johannes Baptist schließt sich dieser Stellungnahme an und setzt sich dafür ein, dass das römische Nein zur Segnung homosexueller Paare nicht das letzte Wort ist.
Als sichtbares Zeichen unserer Zustimmung zu einer veränderten Sichtweise halten wir das Aufhängen des Plakates „Kirche ist Vielfalt“ in unseren Gemeinden an einen für alle sichtbaren Ort für sinnvoll. Wir zeigen Flagge!  

 

 

Sonntagsgottesdienste

Sa., 17.00 Uhr     Heilig Geist

So., 10.00 Uhr     St. Suitbertus

So., 11.30 Uhr     Hl. Kreuz

Pfarrbrief

Aktuelle Pfarrnachrichten
Termine und Gottesdienste, die trotz "Corona" stattfinden, entnehmen Sie bitte unseren Pfarrnachrichten!
25.07.2021.pdf
PDF-Dokument [505.3 KB]

Registrierung Gottesdienstbesucher

Formular zur Erfassung Ihrer Kontaktdaten
Um die Wartezeit vor den Kirchen beim Gottesdienstbesuch zu Verkürzen laden wir Sie ein, Ihre Daten bereits zuhause auszufüllen und in den Gottesdienst mitzubringen. Nutzen Sie hierzu bitte dieses Formular.
Erfassung Kontaktdaten.pdf
PDF-Dokument [437.2 KB]

Donnerstags-Gebet von "Maria 2.0"

Alle, die sich eine Erneuerung der Kirche wünschen, sind jeden 2. Donnerstag im Monat zum Gebet in eine Dortmunder Kirche eingeladen: Termine + Infos...

Mehr Termine und Infos zum kirchlichen Leben in der Innenstadt finden Sie auf der Seite der Propsteigemeinde.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum und Datenschutzerklärung
© Kath. Kirchengemeinden Hl. Kreuz, Hl. Geist und St. Suitbertus (Dortmund-Mitte)