REGISTRIERUNG GOTTESDIENSTBESUCHER

Aufgrund einer Aktualisierung der Coronaschutzbestimmungen durch die Landesregierung müssen wr ab sofort von jedem Gottesdienstbesucher Name, Adresse und Telefonnummer notieren und vier Wochen aufbewahren.

Formular zur Erfassung Ihrer Kontaktdaten
m die Wartezeit zu Verkürzen laden wir Sie ein, Ihre Daten bereits zuhause auszufüllen und in den Gottesdienst mitzubringen. Nutzen Sie hierzu bitte dieses Formular.
Erfassung Kontaktdaten.pdf
PDF-Dokument [437.2 KB]

"Corona-Virus"

Liebe Gemeindemitglieder,

 

seit zwei Wochenenden können wir nach langer Zeit wieder in unseren Kirchen öffentliche Gottesdienste feiern. Ich bin dankbar, dass sich so viele Engagierte in den Gemeinden an der Umsetzung der vorgeschriebenen Rahmenbedingungen beteiligt und so die Gottesdienstfeiern ermöglicht haben. Bei aller Freude darüber, wird aber auch deutlich, dass wir weit davon entfernt sind, zur Normalität zurückzukehren. Wir müssen weiter aufeinander achtgeben, Abstand halten, uns selbst und den Nächsten schützen. 

 

Für die Gottesdienste gelten deswegen weiterhin die folgenden Regeln:

  • Der Zugang zur Kirche wird durch den Ordnungsdienst geregelt.
  • Sitzplätze in der Kirche sind markiert und deswegen stark begrenzt. Hausgemeinschaften dürfen dort gemeinsam Platz nehmen.
  • Bitte tragen Sie zum Schutz des Nächsten einen Mundschutz.
  • Wir verzichten auf Weihwasser und die Berührung beim Friedensgruß; ein Kollektenkorb steht am Ausgang bereit.
  • Der Kommunionempfang ist möglich (keine Mundkommunion!). Wir verzichten dabei aber auf den Spendedialog („Der Leib Christi – Amen“).

Viele Regeln und Umgangsformen werden sich in den kommenden Wochen „einspielen“. Insbesondere den eingeschränkten Möglichkeiten des gemeinsamen Singens werden wir experimentierfreudig begegnen.  

 

Die Gottesdienstordnung bleibt bis auf Weiteres in der veränderten Form und wie hier veröffentlicht. Auch Fronleichnam können wir nicht in der gewohnten Form feiern; auf den gemeinsamen Gottesdienst der vier Gemeinden und die Prozession müssen wir verzichten. Weiterhin laden wir dazu ein, die Gottesdienstübertragungen im TV zu nutzen – insbesondere, wenn Sie einer „Risikogruppe“ angehören.

 

Als „Versammlungen zur Religionsausübung“ erfahren unsere Gottesdienste vom Gesetzgeber eine besondere Behandlung und sind möglich – alle weiteren öffentlichen Versammlungen und Veranstaltungen bleiben auch für Kirchengemeinden vorerst untersagt. Die Gremien können unter Einhaltung der Abstands- und Hygienbestimmungen zur Sitzung zusammenkommen.

 

Auch wenn die Gemeindehäuser für die Öffentlichkeit verschlossen bleiben müssen, werden die Pfarrbüros ab dem 25. Mai für den Publikumsverkehr geöffnet. 

 

Ich danke allen, die sich in den vergangenen Wochen und auch jetzt noch im caritativen Bereich engagieren: im Bereich der Obdachlosenhilfe, der Unterstützung von Familien, jeglicher Form der Nachbarschaftshilfe, in der Sorge um alte und kranke Menschen. Viele abgebrannte Kerzen in den Kirchen zeugen auch von der Verbundenheit im Gebet.

 

Die Auswirkungen der Pandemie werden uns weiter begleiten und das kirchliche Leben nachhaltig beeinflussen. Ich bin zuversichtlich, dass wir – mit Gottes Hilfe – auch diese Herausforderungen meistern können. Bleiben Sie gesund,

 

Propst Andreas Coersmeier, Leitender Pfarrer

Wegen des Corona-Virus fallen die meisten auf dieser Seite vorgestellten Angebote bis auf weiteres aus. Bei Fragen, Sorgen oder anderen Anliegen sind sowohl unser Pfarrbüro als auch unsere Seelsorger erreichbar.

Unsere Pfarrbüros sind ab dem 25.05. zu den bekannten Zeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Bitte tragen Sie einen Mundschutz!

zuhause glauben leben

Gottesdienste in TV und online

Hier geht es zum täglichen Live-Gottesdienst aus dem Hohen Dom zu Paderborn und zu einer Übersicht von weiteren Gottesdiensten, die via Fernseher oder Internet von zuhause mitgefeiert werden können.

Pastorale Angebote für zuhause

Eine Sammlung von verschiedenen Möglichkeiten, in den eigenen vier Wänden (und davor) den Glauben gestalten und leben zu können - vom Hausgottesdienst bis zu kreativen Osterideen für Familien

Erstkommunion findet nicht statt

Die für den 19. April geplante Erstkommunion wurde seitens des Bistums bis auf Weiteres abgesagt. 
Mehr Infos und ein paar Einheiten Online-Kommunionvorbereitung haben wir für unsere Kommunionfamilien bereit gestellt.

 

Sonntagsgottesdienste

Sa., 17.00 Uhr     Heilig Geist

So., 10.00 Uhr     St. Suitbertus

So., 11.30 Uhr     Hl. Kreuz

 

Pfarrbrief

Aktuelle Pfarrnachrichten
Termine und Gottesdienste, die trotz "Corona" stattfinden, entnehmen Sie bitte unseren Pfarrnachrichten!
PN.pdf
PDF-Dokument [398.6 KB]
Mehr Termine und Infos zum kirchlichen Leben in der Innenstadt finden Sie auf der Seite der Propsteigemeinde.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum und Datenschutzerklärung
© Kath. Kirchengemeinden Hl. Kreuz, Hl. Geist und St. Suitbertus (Dortmund-Mitte)